[Wenn die Fakten nicht zur Theorie passen dann ändere die Fakten] Einstein

Willkommen!

News

HERZLICHE EINLADUNG:

*

*

*

*

*

*

*

Hansastr.2, 44137 Dortmund

*

Herzlich eingeladen:

Dresscode 1001 Premiere: 07.09.2013 im Theater im Depot, Immermannstrasse, Dortmund

Bühnenbild: Tabea Sieben, Video: Alischa D. Leutner

*

SalonAtelier im Bogen in Arnsberg-Neheim 18.03-07.04.2013

*

*

Große Kunstausstellung NRW- Kunstpalast- Düsseldorf

22.02.2013- 17.03.2013

und

Einblicke-Torhaus Rombergpark Städtische Galerie Dortmund

10.02.2013- 03.03.2013

*

Herzliche Einladung zur Premiere am 19.01.2012 im Theater im Depot:

30 Kinder und Jugendliche der jungen Tanztheaterwerksatt haben in zwei Projekten zu dem Thema Blau Choreographien, Schauspielszenen und Gesang entwickelt und Videos gedreht. Die Ergebnisse der beiden Projekte werden in einer Kollage bei einer gemeinsamen Aufführung präsentiert. Hier werden thematische Details zur Farbe Blau betrachtet und abstrahiert. Mit nachdenklichen Aspekten, kuriosen Ansichten und einem Schmunzeln dreht sich alles um den Sinn und Unsinn der Bedeutungen der Farbe Blau.

Theater im Depot

Immermannstrasse 29

44147 Dortmund

*

EINLADUNG:

Der Chief Executive Officer des Ministeriums der Premierminister und Kabinett
durch erforderliche

Seine Hoheit der Head of State eine Einladung zu verlängern

– SIE –

dem offiziellen Festakt den Grundstein zu gedenken der

Unabhängige Staat Rombergland an statt

Torhaus Galerie
am Sonntag, 25. November 2012 um 11.00 Uhr.

Ausstellung des Salon Ateliers anlässlich der Vergabe des Otto-Bahrenburg-Förderpreises der Dortmunder Gruppe

Öffnungszeiten:
26. November bis 16. Dezember 2012 dienstags bis samstags 14.00 - 18.00 Uhr sonntags und feiertags 10.00 - 18.00 Uhr Eintritt frei

Torhaus Rombergpark Städtische Galerie Dortmund Am Rombergpark
44225 Dortmund

Veranstalter:
Kulturbüro Stadt Dortmund
in Zusammenarbeit mit der Dortmunder Gruppe e. V.

*

Hysterical Media Art Exhibition — Satzausgleich

Vernissage 18. August, 20.00 Uhr

geöffnet sonntags und nach Vereinbarung:

hystericalmediaart@gmail.com

19. August bis 8. September 2012

damenundherren e.v. — Oberbilker Allee 35 — 40215 Düsseldorf

Roland Baege — Nicola Gördes — Elza Javakhishvili — Steffen Jopp —

Holger Küper — Alischa Diana Leutner — Richard Opoku-Agyemang

www.hysterical-media-art-exhibition.blogspot.de

www. damenundherren. de

*

Herzlich! Ich lade alle Interessierten ein zur Ausstellung:

"Grafik aus Dortmund 2012"

Die Ausstellung wird am Mittwoch, 6. Juni, 19.00 Uhr, in der Berswordt-Halle am Friedensplatz

in der Dortmunder City eröffnet.

Die Begrüßung übernehmen Bürgermeister Manfred Sauer

und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Dortmund, Uwe Samulewicz.

48 heimische Künstlerinnen und Künstler bewerben sich 2012 mit jeweils zwei Grafikarbeiten

um die Aufnahme in den Dortmunder Kunstkalender.

Die Arbeiten sind vom 7. bis 28. Juni 2012 im Rahmen der Ausstellung "Grafik aus Dortmund"

montags bis samstags von 6.00 bis 24.00 Uhr und

sonntags von 10.00 bis 24.00 Uhr in der Berswordt-Halle, Friedensplatz, zu sehen.

Eine Jury wird aus den in der Ausstellung gezeigten Arbeiten zwölf Bilder für den Kunstkalender auswählen.

Für Besucherinnen und Besucher besteht die Möglichkeit, die Originalgrafiken der Künstlerinnen bzw. Künstler

zu erwerben.

Der Kunstkalender erscheint in limitierter Auflage und ist nicht käuflich.

Traditionsgemäß überreicht der Oberbürgermeister der Stadt Dortmund diesen Kalender

an Partner und Freunde im In- und Ausland.

Die Eröffnung wird musikalisch von dem Pianisten Harald Köster umrahmt.

Interessierte, die an der Ausstellungseröffnung teilnehmen möchten, melden sich bitte unter kulturbuero@dortmund.de an.

Veranstalter der Ausstellung ist das Kulturbüro der Stadt Dortmund

in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Dortmund.

*

Ausstellung im Kunstverein Bad Driburg


Eröffnung 1. April 11.30 Uhr
33014 Bad Driburg –Dringenberg Burgstrasse 35 und 30
Begrüßung:
Wolfgang Wiechers - Wenta
Prof. Jan Kolata
Thomas Neumann
www.heimatverein.dringenberg.de
www.tu-dortmund.de
www.artdriburg.com

Sibylle Blumenstein
Katrin Eßer
Jascha Fidorra
Nicola Gördes
Rike Hammer
Sonja Herbold
Karin Heyltjes
Nico Jarmuth
Elza Javakhishvili
Steffen Jopp
Stephan Krypczyk
Alischa Diana Leutner
Steffen Mischke
Sandra Opitz
Christiane Poppiehn
Silke Schönfeld
Lena Strukamp
Sina Weber
Astrid Sophie Wilk

*

Hysterical Media Art
Exhibition Amsterdam
-secret edition-

31.03.2012
Brabanthallen @ Den Bosch

Diezekade 2
5222 AK
s-Hertogenbosch
Nederland


Arbeiten von:

Roland Baege

Elisabeth Beregow

Katrin Eßer

Nicola Gördes

Stefan Gutsche

Haiko Hebig

Nico Jarmuth

Elsa Javakhishvili

Holger Küper

Alischa Diana Leutner

Richard Opoku-Agyemang

Frederic Roos

Silke Schönfeld

Astrid Sophie Wilk

*

FRANZISKUS Licht aus Assisi

EINLADUNG ZUR AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Freitag, 9. März 2012, 19.00 Uhr
im Foyer des Erzbischöflichen Generalvikariats,
Domplatz 3, 33098 Paderborn

Begrüßung: Prof. Dr. Christoph Stiegemann
Einführung: Peter Jochem

http://www.dioezesanmuseum-paderborn.de/franziskus-ausstellung/von-zeichnung-bis-klingelton

Ausstellende:
Elisabeth Beregow // Katrin Eßer // Nicola Gördes // Henrike Hammer
// Elza Javakhishvili // Holger Küper // Alischa Diana Leutner //
Adelheid zu Salm-Salm // Silke Schönfeld // Astrid Wilk

*

Herzliche Einladung

SCHÖNE AUSSICHTEN

am kommenden Samstag, dem 11.02., präsentieren wir die Premiere der neuen
Produktion der jungen Tanzwerkstatt im Theater im Depot "Schöne Aussichten".
Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie und Euch begrüßen dürfen!
Eine Ausstellung und experimentelle Projektdokumentation im Dortmunder U
zeigt ab kommender Woche künstlerische Positionen zum Thema Generationen,
die in der Auseinandersetzung mit dem Projekt und dem Thema entstanden sind.
Die Eröffnung findet am 17. Februar 2012, um 18 Uhr, statt, zu der wir
ebenfalls herzlich einladen.
Weiter unten und in Anlage befinden sich alle Informationen und Termine zur
Produktion und Ausstellung.
****************************************************************************
EINLADUNG zur PREMIERE
! SCHÖNE AUSSICHTEN !
EIN TANZ-THEATER-STÜCK ÜBER DAS JUNG-SEIN UND ALT-WERDEN
Samstag, 11. Februar 2012, 20 Uhr
im Theater im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Weitere Termine:
So. 12. Februar 2012, 19 Uhr
Sa. 18. Februar 2012, 20 Uhr
Schulvorstellungen:
Di. 20. März 2012, 11 Uhr
Do. 22. März 2012, 11 Uhr

EINLADUNG zur AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
! SCHÖNE AUSSICHTEN !
Ausstellung und experimentelle Projektdokumentation im Dortmunder U
Ausstellungs-Eröffnung: 17. Februar 2012, 18 Uhr
18. Februar 2012 - 18. März 2012, Öffnungszeiten 11-18 Uhr
Dortmunder U, Ebene U2, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Die Besucher erwartet neben spannenden Grafiken, Malerei, Video und
raumgreifenden Installationen von 18 jungen Künstlerinnen und Künstlern auch
eine experimentelle Projektdokumentation des Jugend-Tanztheaterprojekts
"Schöne Aussichten" und eine interaktive Zeitreise.
Weitere Infos unter www.dortmunder-u.de

*

Die Angst vor Licht

Kooperationsprojekt 2011

Zeit 18.11.–16.12.,

Öffnungszeiten:Do–Sa 17.00–19.30, So 11.00–14.00

Ort: ROTTSTR5 Projektgalerie, unmittelbare Umgebung & R15
Rottstraße 5 & 15, Bochum

Vernissage
Fr 18.11., 19.00

Vorträge, Filme, Lesungen zu Licht & Dunkel
jeden Do, 19.00

Frühstück & Gespräch mit den Künstlern
jeden So, 11.00–14.00

Finissage & Konzert mit Elizabeth The Lost
Fr 16.12., 19.00

TERMINE IM NOVEMBER:
Freitag, 18.11.2011
Ausstellungseröffnung
um 19 Uhr in der ROTTSTR5 und anschließender Party im R15

Sonntag, 20.11.2011- 11.00 – 14.00 Uhr
Künstler und Kuratoren Frühstück im R15 Frederic Roos, Ilona Kohut, Nico Jarmuth und Stefan Gutsche und Georg Mallitz im
Gespräch: Licht und Dunkelheit 18.00 Film von Tino Buchholz in der ROTTSTR5:

Creativity and Capitalist City“
-­‐
Stadterneuerung unter spätkapitalistischen Bedingungen und sogenannte „Kreative“ am Beispiel Amsterdam. Anschließende Diskussion mit dem Filmemacher Tino Buchholz,den Künstlern des Salon Ateliers aus Dortmund, Stadtplaner Alexander Kutsch und dem Kurator und Philosophen Georg Mallitz

Donnerstag, 24.11. 2011, 19 Uhr

Lesung im R15: Dostojewskijs Werk „Aufzeichnungen aus dem Kellerloch“ gelesen von Stefan Gutsche

Sonntag, 27.11. 2011 (1.Advent) 11.00 – 14.00

Künstler und Kuratoren Frühstück im R15

Katrin Eßer, Silke Schönfeld und Georg Mallitz im Gespräch: Licht und Transzendenz

TERMINE IM DEZEMBER

Donnerstag, 01.12.2011, 19 Uhr
Vortrag: „Die Angst vor Licht-­‐ eine wissenschaftliche Betrachtung“ in der ROTTSTR5

Sonntag, 04.12.2011 (2.Advent) 11.00 – 14.00

Kuratoren und Künstler Frühstück mit Georg Mallitz und Cindy Kramer und Alischa Diana Leutner im R15 und anschließender Führung durch die Ausstellung und das Rottstraßenviertel

Donnerstag, 08.12.2011, 19 Uhr
Butoh –Tanz aus Dunkelheit: Live Performance auf einem nahegelegenden Spielplatz (Nibelungenstraße) mit anschließenden Filmen zumThema Butoh.

Treffpunkt
ROTTSTR5 Sonntag, 11.12.2011 (3. Advent) 11.00 -14.00 Uhr
Künstler und Kuratoren Frühstück im R15 Nico Jarmuth und Stefan Gutsche im Gespräch

Freitag, 16.12.2011, 19 Uhr Finissage Katalogpräsentation mit Live Performance von Elizabeth The Lost und anschließender Party im R15. Es legen auf: Klangbausteine aus Bochum

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei.

Kuratiert von Georg Mallitz
Kuratorische Assistenz Cindy Kramer
Roland Baege | Anne Bekker | Katrin Eßer | Stefan Gutsche
Nico Jarmuth | Ilona Kohu t | Alischa Diana Leutner | Natalie
Roeder | Frederic Roos | Silke Schönfeld | Astrid Sophie Wilk

Das Kooperationsprojekt Die Angst vor Licht wird gefördert durch:

ecce-european centre for creative economy

und Stadtumbau Bochum-Westend

*

HYSTERICAL MEDIA ART EXHIBITION(Untertitel) V

Ausgebombt und doch alles dabei

Im Dunkeln lässt es sich gut munkeln

Im tiefen modrigen Keller hausen die

Gespenster

EröffnungSamstag 8.Oktober 2011 um 19:00 Uhr Neubrückstraße 840213 Düsseldorf

Künstler:
Elisabeth Beregow
Nicola Gördes
Haimo Hieronymus
Elza Javakhishvili
Hyuna Kang
Holger Küper
Fabian Nehm
Alischa Diana Leutner
Richard Opoku Agyemang

http://hysterical-media-art-exhibition.blogspot.com/

*

Herzliche Einladung zur:

XVI. DEUTSCHE INTERNATIONALE GRAFIK-TRIENNALE FRECHEN 2011

Eröffnung: Sonntag, 4. September 2011, 11:00 Uhr im Stadtsaal Frechen.

Künstlerische Druckgrafik aus 14 Ländern


Vom 4. September bis zum 3. Oktober 2011 wird die Stadt Frechen wieder ein Schaufenster für internationale künstlerische Druckgrafik bieten.
Die 16. Deutsche Internationale Grafik-Triennale Frechen, ein Wettbewerb, der seit dem Jahre 1970 vom Kunstverein zu Frechen und von der Stadt Frechen gemeinsam veranstaltet wird, bietet einen repräsentativen Überblick über die internationale künstlerische Produktion im grafischen Bereich. Die hohe Zahl von 507 Bewerbungen aus 50 Ländern zeigt ein weiteres Mal, welch ein beliebtes Ausdrucksmedium für junge Künstlerinnen und Künstler die künstlerische Druckgrafik ist. Die Ausstellung setzt seit dem Jahre 2005 ihren Schwerpunkt auf die Förderung junger Künstlerinnen und Künstler.

*

Die Salon Mitglieder freuen sich, Ihnen die nächste Gruppenausstellung im Salon Atelier anzukündigen:

Adler und der Pferd

Vernissage
am 5. Mai 2011, 19 Uhr
es spricht: Dr. Peter Schmieder, Künstlerhaus Dortmund

Lesung
mit Schriftsteller Luc Degla am 12. Mai, 19 Uhr

Finissage
am 20. Mai 19 Uhr
Buchpräsentation: Salon Brotzeit
Öffnungszeiten: Di - So, 18 - 20 Uhr

*

Herzliche Einladung zur

Hysterical Media Art Exhibition 3

AM SAMSTAG 18.12. 16-24UHR

Ursulakloster 10

50668 Köln

Nicola Gördes

Elza Javakhishvili

Elisabeth Kallert

Holger Küper

Alischa Diana Leutner

Philipp Schlickum

Julia Seidensticker

*

Wunderland 600

PARCOURS DER SEHNSUCHT

Ein spartenübergreifendes Projekt von bildenden und

darstellenden Künstlern aus dem Dortmunder

Künstlerkollektiv Salon. Sie kreieren vom Theaterraum bis

zur Schiebebühne des Depots Kunstwerke, Installationen

und multimediale Räume, die Sehnsuchtszustände

widerspiegeln. Darstellende Künstler aus den Bereichen

Schauspiel, Gesang, Musik und Tanz interpretieren diese

Orte in jeweils ca. 600 Sekunden und verbinden sie zu

einem Parcours der Sehnsucht, an dem der Zuschauer

entlang geführt wird und in die Tiefen der menschlichen

Sehnsuchtsträume zwischen Realität, Fiktion, Wunsch

und Alptraum eintaucht.

Wunderland 600 ist Teil der Projektreihe „My Favourite

Place“ zur Kulturhauptstadt Ruhr 2010.

PREMIERE:

SA 11.09.2010 um 21.00 Uhr!

Weitere Veranstaltungen:

SO 12.09.2010 um 21.00 Uhr!

SA 09.10.2010 um 20.00 Uhr

SO 10.10.2010 um 19.00 Uhr

Ort: Depot, Dortmund, Immermannstr.29

Anfahrt unter www.depotdortmund.de

Mit: Rieke Steierl, Sandra Wickenburg, Cordula Hein, Cinthia Nisiyama, Leandro Kees,

Rada Radojcic, Tanzwerkstatt des Theaters im Depot

Bildende Künstler: Ilona Kohut, Alischa Leutner, Frederic Roos

Musiker: Julian Rybarski, Dragan Mitrovic

Künstlerische Leitung: Birgit Götz

Künstlerische Assistenz: Susanne Esser

Licht und Ton: Peter Fotheringham